Barkultur, Weinkolleg

Herbstliche Brotzeit: Genuß mit Leberwurst und Port

Foto Titel: Nein, das ist kein Opfer einer Portweinverkostung,
sondern Exponat in einem Hotel in Porto.


Zu einer handfesten Brotzeit gehören quasi vollautomatisch Speck, Geräuchertes, Würste, Bauernbrot und nebst Senf eine Portion frisch gehobelter Meerrettich. Im deutschen Norden mag ein Krabbenbrot seine Dienste als Zwischenmahlzeit erfüllen. Auch Käse, ein Salat, eine Frikadelle, eine Dose Sardinen mit Zwiebel und Ei, eine marinierte Sülze, ein Rest Eintopf vom Vortag oder – ebenso schlicht wie köstlich – eine frisch gebutterte Laugenbrezel stillen bestens den kleinen Hunger.

Sehr einfach und sehr exquisit ist folgende Kombination: grobe, ungeniert dick auf Vollkornbrot gestrichene Kalbsleberwurst mit einem Glas Portwein. Man kann auch Weißbrot nehmen oder ein Brioche, aber unerläßlich ist ein erstklassiger Port.

Da gibt es drei Vorschläge, allesamt Tawnys:

Taylors 20 Jahre (zart nuancierte Süße, Duft nach Mandeln, Vanille, Nüssen, Rosinen).

Ramos Pinto 20 Jahre (feiner Duftstrauß nach Nüssen, Vanille, Rosinen , geschmeidige Fruchtsüße mit Mandelaroma),

Rozés 40 Jahre (komplexes Bukett nach Mandel, Rosinen, Nüssen und apartem Hauch von Schokolade).

Selbstverständlich wird auch ein Vintage, also ein Port mit Jahrgang, seine Aufgabe bestens erfüllen – der Wein sollte allerdings seine erste Reife erreicht haben.

So simpel diese kleine Schmauserei ist, so erfüllt sie doch den Tatbestand des kulinarischen Glücks. Ob die Jause nun fein oder rustikal angelegt wird, bleibt sich freilich gleich. Hauptsache, man vernachlässigt sie nicht, denn so eine Zwischenmahlzeit gibt uns die Kraft, das Abendessen in Würde zu erwarten.

Tipp: Lust auf Porto und Portwein?

Unserer Portempfehlung kommt direkt zu Ihnen ins Haus.

CHURCHILL´S / DOURO: bestellen unter vivre.shop

CHURCHILL´S / DOURO
Die Geschichte von Churchill’s ist eine grandiose Erfolgsgeschichte. Der Macher und Motor hinter dem jungen Unternehmen ist Johnny Graham. Seiner Familie gehörte das berühmte Portweinhaus W. J. Graham.

zum Shop bitte in den Text klicken

Leberwurststulle und Port. Mehr braucht es nicht zum kulinarischen Glück der Jause


Das könnte Ihnen auch gefallen

X
X